Neuste  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 62) [Übersicht der Interviews]
Saviour Machine
The Beginning Of The End
Saviour Machine haben bereits im Juni 1995 damit an- gefangen, eine Tri- logie mit dem Titel "Legend" zu kompo-nieren, die eine um-fassende musikali-sche Interpretation der Apokalypse dar-stellt. Dieses Projekt erhielt seine Inspira-tion durch die Pro-phezeihungen aus dem Alten und Neu-en Testament. Be-reits seit 3 Jahren wurden von Eric Clayton und Saviour Machine ausführliche Forschungen und Unter-suchungen der Weissagungen für dieses Unternehmen durchgeführt, so daß nach Fertig-stellung 1999 sechs Jahre für die Realisierung des Gesamtkonzepts benötigt worden sind. Die vollständige "Legend"-Trilogie wird eine Gesamtlänge von ca. 4 Std. haben und etwa 50 Songs beinhalten. Dadurch stellt sich diese Trilogie nicht nur als eine ungewöhnlich ambitionierte und künstlerische Leistung dar, sondern wird auch das längste schöpferische Konzeptalbum in der Geschichte der Rockmusik sein. Die geplanten Termine für das Er-scheinen von "Legend Part II und III" sind Januar 1998 und Januar 1999.
Die angekündigte Tour im März mußte aufgrund einer ernsthaften Erkrankung von Eric`s Frau Cyndi leider verschoben werden. JESTER`S NEWS führte ein Interview mit Eric, einer der wohl charismatischsten Persönlichkeiten der Gegenwart, hinsichtlich des wohl ambitio-niertesten Projekts aller Zeiten. 


? Eric, zuerst die wichtigste Frage: Wie geht es Cyndi, fühlt sie sich schon besser?
Ja, es geht ihr schon wieder etwas besser. Sie ist eine sehr starke und bewundernswerte Frau, die sich nicht so leicht geschlagen gibt.

? Es freut mich sehr das zu hören. Das macht den Übergang zum neuen Album etwas leichter. Zuerst einmal eine Frage zum Line-Up: Auf dem Info-Blatt von Eurem Label ist Dean Forsyth als Bassist genannt, auf der CD und in der Informationsbroschüre von Eurem Fan-Club ist Charles Cooper angegeben.
Ja, das ist richtig. Auf dem Info-Blatt wurde versehentlich Dean als Bassist angegeben. Er hat die Band aber schon vor längerer Zeit verlassen, da er geheiratet hat und sesshaft werden wollte. Sein Ausstieg war nicht leicht für die Band, da er ja auch schon von Anfang an dabei war. Man muß aber seinen Entschluß natürlich akzeptieren, auch wenn es einem selbst leid tut. Charles Cooper war schon längere Zeit mit uns befreundet gewesen. Sein Einstieg bei Saviour Machine war also eine Art logische Konsequenz auf den Wunsch von Dean, auszusteigen.

? War Charles auch schon am Songwriting von "Legend Part I" beteiligt?
Ja, er stieg bei Saviour Machine noch vor Beginn der Songwriting-Phase von "Legend" ein und hat somit auch beim Schreiben der Songs mitgewirkt.

? "Legend" ist ein sehr ambitioniertes Projekt. Wie bist Du zu einem solch gewaltigen Werk inspiriert worden?
Oh, danke schön. Es ist richtig, was Du sagst, "Legend" ist sehr ambitioniert. Die Idee zu diesem Schritt liegt schon mehrere Jahre zurück. Ich hatte die Idee schon längere Zeitweil ich etwas völlig Neues und in dieser Form noch nicht Dagewesenes machen wollte. Thema von "Legend" ist die Bewahrheitung der biblischen Prophezeihungen des Alten Testaments. "Legend" beschreibt die Phase der Menschheit bis hin zum Tag der Apokalypse. "Legend Part I" ist der erste Teil dieser Trilogie, der sozusagen die Einleitung des Themas darstellt. Im zweiten und dritten Teil der Trilogie wird dann die Geschichte fortgesetzt, vom Kommen und Herrschen des Antichristen bis hin zum Tag des jüngsten Gerichts, der Apokalypse. Mit dieser Geschichte soll auf die biblischen Prophezeihungen eingegangen werden, die sich auch erfüllen werden.

? Thema von "Legend" ist, wie Du bereits gesagt hast, die Erfüllung der alten Prophezeihungen bis hin zur Apokalypse. Kannst Du uns noch etwas über die Erfüllung dieser Prophezeihungen sagen?
Für mich war es einfach wichtig, die ungeheuer große Bedeutung dieser Prophezeihungen weiterzugeben und zum Bewustsein der Menschen zu bringen. Die Prophezeihungen werden sich erfüllen. Alle Prophezeihungen, die sich auf das Neue Testament und die Geburt von Jesus Christus bezogen haben sind eingetroffen, die restlichen Prophezeihungen bis hin zum Ende der Welt werden ebenfalls erfüllt werden. Um ein Beispiel zu nennen: Im Alten Testament war die Geburt und der Verlauf des Messias beschrieben worden. Genau diese Voraussagungen haben sich dann durch die Geburt und das Leben von Jesus Christus bewahrheitet. Auch die anderen Prophezeihungen trafen zu, warum sollten sich also die restlichen Voraussagungen, die auch den Tag des jüngsten Gerichts beschreiben, nicht erfüllen. Ich bin als Christ von der Erfüllung der Prophezeihungen überzeugt.

? Aber besteht nicht ein religiöser Konflikt, wenn man das Alte Testament mit dem Neuen Testament vergleicht? Im Alten Testament wird Gott manchmal als sehr grausam beschrieben.
Das ist richtig. Aber man muß das Neue Testament als eine Art Fortsetzung, bzw. als die Weiterentwicklung zum Alten Testament sehen. Das Alte Testament hat den Verlauf der Geschichte, auch die des Neuen Testaments, ja bereits vorhergesagt.

? Deine Texte sind oftmals sehr depressiv. "In a world" bespielsweise beschreibt alles andere als eine schöne und freudvolle Welt.
Auch das stimmt. Viele Texte von Saviour Machine sind indiesem Stil gehalten. Es ist einfach auch so, daß ich das Bewustsein der Menschen für die Welt in der wir leben wecken will. Ich will auch deutlich machen, daß der Niedergang der Menschheit bereits begonnen hat, und damit auch ihre Offenheit für die religiösen Themen der Prophezeihungen erreichen.

? In musikalischer Hinsicht sind alle Saviour Machine CDs sehr unterschiedlich ausgefallen. Wie würdest Du die einzelnen Alben beschreiben, bzw. vergleichen?
Zwischen "Saviour Machine I" und "Legend" liegt eine Entwicklung. Wir haben uns mit jedem Album weiterentwickelt. "Saviour Machine I" ist rauher als die anderen beiden Alben. Wir waren damals noch ziemlich jung und sehr ambitioniert. Man konnte dies den Liedern auch deutlich anhören, weil die Musik damals auch sehr von Innen, aus dem Herzen heraus, geschrieben wurde. Mit "Saviour Machine II" haben wir uns dann wieder etwas weiterentwickelt. "Saviour Machine II" ist kopflastiger und progressiver ausgefallen; "progressiv" im Sinne von dem, was man heutzutage als progressiv bezeichnet. Wir haben mit diesem Album auch unsere musikalischen Einflüsse der Progressivszene einfließen lassen. Die Songs waren komplexer aufgebaut und sehr durchdacht. Die "Legend"-Trilogie ist eine weitere Entwicklung und eine ultimative Herausforderung, da dieses Projekt wirklich sehr ambitioniert ist, wie bereits gesagt. "Legend" ist insofern eine besondere Herausforderung, weil es eine Idee ist, die in der Art und Weise noch nie musikalisch erörtert wurde. Die Trilogie ist somit progressiv in einer noch nie dagewesenen Form. Was "Legend Part I" betrifft, so will ich darauf hinweisen, daß "Part I" nur 77 min von 4 Stunden ist. Die folgenden "Legend Part II und III" werden die Geschichte fortführen und eine weitere Entwicklung aufzeigen.

? Werden sich "Part II und III" also wiederum grundlegend von "Part I" unterscheiden?
Grundlegend sicher nicht. Sie werden aber trotzdem anders ausfallen, da, wie bereits erwähnt, eine Weiterentwicklung folgen wird.

? "Legend" ist die ruhigste Saviour Machine CD. Wie siehst Du das?
Richtig. "Legend" ist sicherlich viel ruhiger als die beiden anderen Alben, aber stellenweise wirken die Gitarrensounds durch die harten Akkorde sehr heavy. Wir haben viel mit verschiedenen Soundeffekten herumexperimentiert, speziell der Drum- und Percussionsound ist sehr vielfältig ausgefallen. Außerdem haben wir mit verschiedenen Instrumenten experimentiert. Insofern ist "Legend" sicher sehr eigenständig ausgefallen.

? Mit "Legend" habt Ihr ein Projekt eingeleitet, das sogar solch wichtige und großartige Konzeptalben wie "Tommy" oder "The lamb lies down on broadway" in den Schatten stellt.
Oh, vielen Dank. Natürlich sind "Tommy" oder "The lamb..." tolle Kompositionen. Ich hoffe, daß wir auch einmal behaupten können, daß "Legend" solch ein großartiges Projekt ist.

? Welche Erwartungen hast Du an "Legend"?
Hm, das ist eine schwierige Frage. Es wäre schön, wenn man sich später einmal an uns erinnert. Hauptsächlich will ich mit "Legend" aber auf die Bedeutung der biblischen Prophezeihungen hinweisen und dieses Thema auch musikalisch verarbeiten. Das Thema der Apokalypse soll auch zu hören sein.

? Was hälst Du von der Promotion zur CD?
Massacre leisten hier tolle Arbeit. Wir hoffen alle, daß es so weitergeht.

? Saviour Machine sind in Deutschland sehr beliebt. Wie sieht es im Rest von der Welt (speziell USA) aus?
In den USA haben wir einen festen Fankreis von ca. 10000 Leuten im Untergrund. Touren ist dort aufgrund der großen Entfernungen nur schwer möglich. So ist es aber wiederum schwer, neue Fans zu gewinnen. In Italien und Griechenland werden wir immer populärer. Ich hoffe, daß dies so weitergeht.

? Wann werdet Ihr nach Deutschland kommen um die ausgefallene Tour nachzuholen?
Ich kann es zwar nicht 100%ig versprechen, aber ich denke, daß wir Ende des Jahres, vielleicht sogar schon im Herbst, in Deutschland touren werden.

? Werdet Ihr als Headliner touren oder eine größere Band supporten?
Wir würden sehr gerne eine größere Band supporten, und auch gerne in etwas größeren Hallen spielen. Dadurch könnten wir möglicherweise neue Fans gewinnen, die Saviour Machine noch nicht so gut kennen.

? Bald erscheint Euer 1990er Demo auf CD. Kannst Du uns verraten, was auf diesem Demo alles drauf ist?
Das sind natürlich alles ältere Sachen, die wir aufgenommen hatten, als wir erst 9 Monate zusammen waren . Die Qualität ist zwar nicht so gut, aber wir hatten aus sicheren Quellen erfahren, daß verschiedene Leute bis zu 1000 DM oder 600 $ für das Demo bezahlt haben. Das ist einfach lächerlich. Niemand sollte so viel Geld für ein Demo ausgeben. Durch die Veröffentlichung müssen die Fans, die das Demo haben wollen, wenigstens nicht so viel Geld ausgeben.

? Was wird auf der angekündigten CD-ROM zu finden sein?
HaHa, Im Ernst, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall wird ein Video-Clip zu "Love never dies" drauf sein und auch verschiedene Interviews. Was sonst noch alles drauf ist kann ich nicht sagen.

? O.k., vielen Dank für das Interview. Ich wünsche Euch viel Erfolg, gute Besserung für Cyndi und viele Grüße an die anderen Bandmitglieder.
Vielen Dank. Ich möchte Dir und allen Fans für die Unterstützung danken. Wir sehen uns auf der Tour.
Wolfgang Volk (01.03.1997)
Weiteres zu Saviour Machine:

- Legend Part I (CD-Check)