Neuste  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 62) [Übersicht der Interviews]
Sieges Even
... oder doch nicht SIEGES EVEN???
Um zu Beginn dieses Interview-Vorworts einmal die bescheuerten Tele-Tubbies zu zitieren: "oh, oh"! Anders ausgedrückt - da ist was faul im Staate Dänemark. Naja, eigentlich ist es vielmehr der Freistaat Bayern, genauer gesagt dessen Landeshauptstadt München, wo sich dunkle Wolken über dem Horizont der Progressiven Musik zusammenziehen. Normalerweise soll ein Interview bekanntlich offene Fragen beantworten ... dies gilt jedoch nicht für das folgende Intie mit Oliver Holzwarth, seines Zeichens Monster-Basser und Gründungsmitglied der Progressive Rock/Metal Formation SIEGES EVEN, die in Insiderkreisen fast schon Kultstatus haben. Oder soll ich besser sagen "hatten"? Kurze Vorgeschichte zur Erklärung: kürzlich erreichte mich eine Nachricht, die bei mir wie eine Bombe einschlug: SIEGES EVEN hätten sich aufgelöst! Weiterhin wurde gesagt, diese Information sei schon sage und schreibe ein halbes Jahr alt, aber da ich grundsätzlich keine anderen Magazine lese (um jede Möglichkeit jeglicher Beeinflussung bereits im Vorfeld auszuschließen) hatte ich bis dato davon noch nie etwas gehört. Klarer Fall - sowas schreit ja geradezu nach fundierten Recherchen, aber anstatt diese Frage aller Fragen geklärt zu bekommen, wird sich der geneigte Leser nach Durchlesen des folgenden Frage-Antwort Spiels vermutlich kein bißchen schlauer fühlen. Im Gegenteil, die Antworten von Oliver werfen vielmehr noch mehr Fragen auf, aber um jeden schon an dieser Stelle vorzuwarnen: diese offenen Unklarheiten können hier nicht abschließend beantwortet werden. Nichtsdestotrotz möchte ich hier eine kleine persönliche Anmerkung machen: ich kenne Oliver schon seit ein paar Jahren, und wenn er diverse Fragen nicht beantworten möchte, dann hat das mit Sicherheit seine Gründe. Fest steht, daß sich Oliver und sein Bruder Alex (Schlagzeug) wieder mit Markus Steffen zusammengefunden haben und bei PARADOX eingestiegen sind. Trotzdem stehen zunächst einmal natürlich Fragen zu SIEGES EVEN auf dem Programm ... also dann mal rein in die Vollen. 


? SIEGES EVEN gibt es nicht mehr ... und damit wären wir auch schon bei der wichtigsten Frage: warum habt Ihr Euch aufgelöst?
Tut mir leid, zu einer angeblichen Auflösung von SIEGES EVEN (Scheiß Gerüchteküche) werde ich aus bestimmten Gründen heute und auch in der nächsten Zeit kein Statement abgeben ... selbst Dir nicht, und wir kennen uns ja schon eine ganz schön lange Zeit. Nochmals sorry, aber das mußt Du einfach akzeptieren - ich kann da keine Ausnahmen machen, weil das ja auch ziemlich unfair anderen gegenüber wäre. Zu dieser Geschichte möchte ich nur eines sagen: Offiziell gibt es keine Auflösung - auch wenn irgendwelche Magazine das Gegenteil behaupten.

? Anders ausgedrückt: Du, Alex und Markus macht ja schließlich unter anderem Namen gemeinsam weiter Musik. Stell doch mal bitte die neue Band vor und wie kam es zu dieser neuen Konstellation?
Es handelt sich um ein Alternativ-Projekt ... wohlgemerkt alternativ zu allem. Wir hatten einfach Lust, mit Markus wieder zu arbeiten. Man setzt sich also zusammen und spielt - entweder es funktioniert, oder es funktioniert nicht. In diesem Fall funktioniert es sehr gut. Also wird man zusammen eine Platte aufnehmen und viel Geld verdienen, HarHar (Oliver grinst sich einen ab).

? Warum habt Ihr Euch eigentlich umbenannt - schließlich sind mit Euch dreien nach wie vor drei Original SIEGES EVEN Bandgründer zusammen?
SIEGES EVEN arbeiten mit Vollgas an der nächsten Scheibe. Also macht eine Umbenennung keinen Sinn. (Anmerkung des Chefredakteurs: diese Antwort steht anscheinend in Widerspruch zu der Antwort zur ersten Frage, aber trotz heftigen Nachsetzens war aus dem guten alten Olli nichts mehr rauszuholen).

? In welche Richtung werdet Ihr nun stilistisch gehen? Ist die neue Band ein SIEGES EVEN Ableger oder können die Fans jetzt etwas völlig neues erwarten?
Da will ich mich nur wiederholen - PARADOX ist alternativ zu allem! Wer mehr wissen will, muß sich gedulden, bis die Scheibe rauskommt.

? Wie sieht's mit einem neuen Album aus? Wann wird die Scheibe erscheinen und über welches Label bzw. welchen Vertrieb wird das Ganze veröffentlicht?
Ein neues Album wird dann erscheinen, wenn wir den richtigen Sänger bzw. die richtige Sängerin gefunden haben. Zur Zeit arbeiten wir an einer Lösung, aber erst wenn es hierüber konkretere Nachrichten gibt, wird es mitgeteilt werden. Auf unserer Homepage gibt es darüber natürlich zuallererst die Info zu lesen, wenn es soweit ist: http//www.looking-glassself.de.

? Stichwort Live-Performance: werdet Ihr in dieser Besetzung auch demnächst mal auf Tour gehen? Und wenn "ja", sind schon genauere Termine ins Auge gefaßt worden?
Nein - das macht erst dann Sinn, wenn wir komplett sind. Es ist doch ganz einfach - wenn wir gut Platten verkaufen, dann gibt es viele Konzerte. Wenn wir keinen Deal bekommen, müssen wir uns nach Alternativen umsehen. Viele Alternativen gibt es natürlich nicht. Vor allem: das juvenile naive "Am-Leben-Erhalten-Einer-Band-Um-Jeden-Preis" wird es nie mehr geben! "Erst kommt das Fressen und dann die Moral" heißt es bei Brecht. Ich finde, beides sollte in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen.

? Ganz anderes Thema: Du hilfst bekanntlich auf ihren Tourneen auch BLIND GUARDIAN aus. Wie gefällt Dir eigentlich deren Mucke, die mit Deiner bisherigen Art von Musik herzlich wenig zu tun hat?
Berichtigung I: ich helfe nicht nur bei Tourneen aus - ich habe auch die letzte Scheibe Downfall In Middle Earth am Bass eingespielt. Berichtigung II: ich weiß nicht, inwieweit man wirklich behaupten kann und darf, daß BLIND GUARDIAN und SIEGES EVEN nichts miteinander zu tun haben. Im Gegenteil: ich kann genauso gut behaupten, daß beides sehr viel miteinander zu tun hat. Und Bumms, sind wir mitten in einer völlig unfruchtbaren Situation ideologischen Grabenkampfes - bei der Gelegenheit kann ich Michael Rensen vom Rock Hard zitieren, als er Bezug auf unseren Einstieg bei PARADOX nahm: "Verkaufen sich hier zwei Musiker nicht unter Wert?". Wer kann und darf derlei über sich ergehen lassen? Wer hat die Legitimation derlei zu behaupten? Letzten Endes gibt es nur eine Möglichkeit: alles nicht allzu ernst zu nehmen im Sinne der US-amerikanischen Pseudo-Philosophie eines "Take it Easy". Nur: wenn wir alles easy nehmen, entziehen wir jedem Dialog im Ansatz sein Fundament. Fazit: Wir sollten sehr darauf achten, was wir sagen! Als Beobachter möchte ich schlußfolgern: Es kommt in diesem Fall die Moral vor das Fressen! Stellen wir also die empirische Beobachtung Brechts einfach auf den Kopf und versuchen wenigstens, oder tun so als ob, uns daran zu halten - egal ob Musiker oder Kritiker oder was weiß ich.

? Das GUARDIAN Material ist wesentlich einfacher gestrickt als die alten SIEGES EVEN Sachen - fühlst Du Dich manchmal nicht ein bißchen unterfordert?
Ich weiß nicht, wer behauptet, daß die BLIND GUARDIAN Sachen einfacher gestrickt sind. Was heißt überhaupt: "einfach gestrickt"? Downfall In Middle Earth hat mir einiges abverlangt und ich habe darüber hinaus sehr viel gelernt. Was viel wichtiger ist: es hat mir Spaß gemacht, die Jungs kennenzulernen und zu ihrer Musik meinen Teil beizutragen. Diese Musik (BLIND GUARDIAN) ist übrigens, um auf Deine Frage zurückzukommen, sehr viel schwieriger zu spielen, als Du vielleicht denkst. Mir ist das ein oder andere mal der Arm abgefallen. Vielleicht ist andererseits die Musik von SIEGES EVEN einfach gestrickt und ungeschickt verpackt - also eine kontraproduktive Arbeitsweise, was das Arrangieren betrifft? Wer kann das schon beurteilen. Der Markt hat sein Urteil in jedem Fall gefällt. Und das ist es doch, was zählt ... im wahrsten Sinne des Wortes, HaHa.

? HeyHo ... da kommt mir eine geniale Idee (grins ...). Wie wär's mit einem Side-Project SIEGES GUARDIAN oder BLIND EVEN?
(lacht) Das ist natürlich eine nette Idee. Ich werde Hansi mal davon in Kenntnis setzen, daß es Anfragen bezüglich einer Fusion gibt. Hoffentlich gibt es da keine kartell-rechtlichen Schwierigkeiten, HaHa.

? Last not least: gibt es noch irgend etwas, daß Du noch unbedingt loswerden willst bzw. Euren Fans sagen willst?
"Ein bißchen was zu Fressen, ein bißchen Fernsehen und was zu Bummsen" - das ist alles, worauf es ankommt (Zitat von 'Rocky' Grachiano vor seinem Jahrhundert-Boxkampf gegen Henry "RTL" Maske). Wenn das stimmt, dann kann die Welt gut und gerne auf SIEGES EVEN verzichten. Und überhaupt: wen interessiert das schon?
Wolfgang Volk (01.07.2000)
Weiteres zu Sieges Even:

- Uneven (CD-Check)

- Sieges Even (Interview)