CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
Arrest - The Difference
(CD-Eigenproduktion) 45,51 min

Nach zwei Mini-CDs und dem ersten Longplayer Incarcerated hat die Band ARREST jetzt ihr zweites offizielles Album mit dem Titel The Difference veröffentlicht, das vor allem den Fan melodischer Heavy Metal Musik ansprechen dürfte. Die Nummern sind allesamt kernige, solide, kraftvolle und ehrliche Metal-Stücke, die ohne große Schnörkel dargebracht werden und daher ganz klar in die Schublade "traditioneller Heavy Metal" eingeordnet werden können. Songwriting, Gesang und Instrumentalisierung sind okay, allerdings fehlt noch der berühmte "letzte Kick" mit einem besonderen Feeling und Wiedererkennungswert, der ein ordentliches Album zu einem richtig guten aufwertet. An The Difference braucht ansonsten nicht rumgemäkelt werden, weil die 11 Tracks durchweg keine Aussetzer beinhalten und konstant auf einem Niveau gehalten werden. Tempomäßig ist der Großteil des Materials im Midtempo gehalten, aber auch vereinzelte schnellere Passagen sind vorhanden, was für ein gewisses Maß an Abwechslung beim Anhören sorgt. Weitere Informationen zu ARREST könnt Ihr der Internetseite www.arrestmusic.com entnehmen; ansonsten gilt die Kontaktadresse: ARREST-Music, Postfach 2306, 63413 Hanau, Tel: (06181) 840213, Fax: (06181) 83019, eMail: aweinrauch@t-online.de.
Wolfgang Volk (29.09.2002)
Weiteres zu Arrest:

- Night Stalker (CDCheck)