CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
Esthetic Pale - Hope
(CD-Eigenproduktion) 66,48 min

Eine dicke , fette Empfehlung an alle Proggies kann für die neueste Eigenproduktion von ESTHETIC PALE ausgesprochen werden. Auf Hope treffen technisches Können und Feeling in gleichen Maßen aufeinander, und hinzu kommt ein Spannungsaufbau innerhalb der einzelnen Songs, der nicht überstrapaziert wird, sondern dem auch Raum für Entfaltung und Abbau eingeräumt wird. Abwechslung wird auf dem Album ebenfalls ganz groß geschrieben. So gibt es ruhige Momente als auch technische verspielte Einlagen, und auch das ein oder andere mal etwas heftigere Passagen, die den Prog Rock Fans die Herzen höher schlagen lassen dürften. Der zweistimmige weibliche Gesang von Melanie Auer und Katarina Nonhebel schwebt feenhaft über allen und passt sich perfekt in das Gesamtbild ein, das generell mit keiner anderen Band verglichen werden kann, weil ESTHETIC PALE einen absolut eigenen Stil gefunden haben, auch wenn leichte Einflüsse von Bands wie RUSH, CAMEL oder YES nicht ganz von der Hand zu weisen sind. Wer noch Spaß am richtigen Zuhören hat, dem sei Hope demzufolge beruhigt ans Herz gelegt, und bei dem sehr guten Sound der CD dürfen sich ESTHETIC PALE durchaus auch Hoffnung auf einen baldigen Plattenvertrag machen.
Kontakt: Claus-Peter Fuhrmann, Gartenstr. 3, 67482 Freimersheim, Tel. 06347/333, Fax.06321/354324, E-Mail: matthias@concept-net.de
Wolfgang Volk (20.01.2001)
Weiteres zu Esthetic Pale:

- Tales From An Ancient Realm (CDCheck)

- '... Käse zum Schmilzen bringen ...' (Interview)