Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 69)         [Das Punktesystem]
Citizen Caine - Serpents in Camouflage

Wer schon immer wissen wollte, wie die ultimative Mischung aus alten GENESIS und alten MARILLION klingt, liegt bei CITIZEN CAINE goldrichtig, denn wie keine andere Band verbinden CITIZEN CAINE klassischen Prog mit Neo Prog. Okay, jetzt schon von einem Klassiker zu sprechen ist vielleicht etwas gewagt, da Serpents In Camouflage immerhin erst vor 8 Jahren (also 1991) erschienen ist, aber nichtsdestotrotz sollte diese Band unbedingt dem Prog-Publikum näher vorgestellt werden, da sie unverständlicherweise trotz aller Genialität relativ unbekannt ist. Wie eingangs bereits erwähnt verknüpfen CITIZEN CAINE Songstrukturen und Stilelemente von GENESIS und MARILLION, was vor allem am Gesang von George Scott und an der Keyboardarbeit von Stuart Bell deutlich wird. Außergewöhnlich und nie zuvor gehört ist die extrem frappierende Ähnlichkeit Scotts mit Peter Gabriel, was sowohl seine Stimme als solche als auch seine Akzentuierungen und Ausdruck betrifft. Der MARILLIONsche Einfluß wiederum wird an den Keys deutlich, die eindeutig die Handschrift eines Mark Kelly aufweisen. Betrachtet man die komplex verschachtelten (aber nie zu verwirrenden) Songstrukturen nun im Zusammenhang mit der Ausdrucksstärke und den überragenden technischen Fähigkeiten der Bandmitglieder, so erhält man als Ganzes einen progressiven Ohrenschmaus der allerersten Güteklasse. Auf einzelne Songs einzugehen, bzw. solche explizit herauszuheben, ist eigentlich nicht angebracht, da sich durchgehend alle Nummern auf höchsten Niveau befinden, aber sich trotzdem voneinander unterscheiden, was wiederum auch für das Abwechslungsreichtum der Scheibe spricht. Besonders erwähnenswert ist allerdings, daß die Spielzeiten aller Stücke extrem lang sind (vier von insgesamt sechs Songs über 10 Minuten), die Nummern aber nie ermüdend wirken, da die Spannungsbögen perfekt in Szene gesetzt wurden. Das heißt, nach einer komplizierten Passage mit vielen Taktwechseln und diversen Breaks folgten "entspannende" Momente, in denen eindeutig die Atmosphäre im Vordergrund steht und in denen der Zuhörer die zuvor aufgebaute Konzentration wieder etwas abbauen kann (eine ähnliche Struktur weißt übrigens auch das hyper-geniale Supper´s Ready von GENESIS auf). Letztendlich bleibt nur zu bilanzieren daß CITIZEN CAINE eine der besten Prog Bands der 90er Jahre ist, die mit Sicherheit alle Fans dieser Musikrichtung restlos begeistern dürften. Also Proggys ... watch out for Serpents In Camouflage!
14 Punkte - Wolfgang Volk (21.01.2001)