Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Terror 2000 - Slaughterhouse Supremacy
Erscheinungsdatum: 31.03.2000
(Scarlett/SPV) 38,55 min

Wer beispielsweise die ersten drei KREATOR Platten zu seinen Faves zählt, dürfte nun glänzende Augen bekommen, denn mit dem zweiten TERROR 2000 Album Faster Disaster läutet sich die Rückkehr zum extremen Speed Thrash der 80er Jahre ein. Wie schon das Debüt Slaughterhouse Supremacy "terrorisiert" auch Faster Disaster knüppelhart, sauschnell und höchst aggressiv die Ohren der Zuhörer und lässt dagegen die meisten Black und Death Metal Bands der Neuzeit wie kleine Chorknaben aussehen. Wie anfangs bereits erwähnt lassen sich TERROR 2000 vermutlich am besten mit den guten alten KREATOR zu ihren Anfangszeiten vergleichen, aber auch Bay Area Einflüsse sind bei den Schweden nicht von der Hand zu weisen. Wer schon immer ein Freund von absolut reinrassigen, kompromisslosen Speed´n´Thrash Metal war, wird hier also voll auf seine Kosten kommen. Von Meilensteinen wie Reign In Blood (SLAYER) oder The Legacy (TESTAMENT) sind TERROR 2000 zwar noch ein gutes Stück entfernt, aber für die heutige Zeit, wo der klassische Thrash Metal doch eher zu den Randerscheinungen der Metal-Szene zählt, ist Faster Disaster eine verdammt gute Scheibe geworden. Also Headbanger aufgepasst: wer seinem Onkel Doktor eine Nackenmuskulaturbehandlung gönnen will, der sollte sich dieses Teil mal reinpfeifen. Einen Punktabzug gibt es lediglich für die kurze Spielzeit unter der 40 Minuten Grenze, die auf der anderen Seite den "Vorteil" hat, dass die bereits angesprochenen Nackenmuskeln nicht völlig überstrapaziert werden.
11 Punkte - Wolfgang Volk (24.04.2002)

Playlist
1. Intro - Terror in Time
2. Son of a Gun, Daughter of a Slaughter
3. Agents of Decadence
4. Burn Bitch Burn!
5. Slaughterhouse Supremacy 
6. Firebolt
7. Crypt of Decay
8. Terror 2000
9. Elimination Complete