Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
The Black League - Utopia A.D.
Erscheinungsdatum: 14.01.2002
(Spinefarm Records) 60,09 min

Huch, was ist denn das für eine Stilbeschreibung? Nach dem beiliegenden Infosheet handelt es sich bei THE BLACK LEAGUE um "stone cold chaos Rock"! Naja, man lässt sich halt immer wieder was Neues einfallen, um die Leute neugierig zu machen, aber die Erfahrung zeigt, dass man auf solche Beschreibungen in der Regel nichts geben kann. Im Falle von THE BLACK LEAGUE bzw. deren Album Utopia A.D. ist die genannte Stilbeschreibung aber gar nicht mal so übel gewählt, weil die Skandinavier in der Tat Rock mit Metal vermischt haben, und das Endresultat ein wenig chaotisch klingt. Dummerweise hat das Ganze aber einen Haken, denn Utopia A.D. ist vielleicht für die jungen VIVA2 Kiddies interessant - für gestandene Altmetaller oder Altrocker - die den Hauptleserkreis des Jester´s News bilden - dürften THE BLACK LEAGUE aber größtenteils unterinteressant sein. Kein richtiger Rock, kein richtiger Metal und richtiger Prog sowieso nicht! Immer diese widerlichen modernen Stilvermischungen ... bäh, nein, so was will ein Metal-Dino nun wirklich nicht hören. Fazit: wer sich mit moderner Mucke der Marke VIVA2 anfreunden kann, der kann mal in THE BLACK LEAGUE reinhören - Traditionalisten können das Ganze beruhigt vergessen!
2 Punkte - Wolfgang Volk (19.12.2001)

Playlist
1. Transit Gloria Mundi
2. Empiria
3. Voice Of God
4. Day One
5. To Suffer & To Smile
6. Tedium Vitae
7. The Everlasting (Part 4) 
8. Harbour Of Hatred
9. Rex Talionis
10. Blue Sky Magic
11. Citizen Cain
12. The Desert Song
13. Utopia Anno Zero