Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Ozzy Osbourne - Down To Earth
Erscheinungsdatum: 15.10.2001
(Epic/Sony) 48,41 min

Nach sechs Jahren Funkstille meldet sich der Madman des Metal zurück, und man hat den Eindruck, als wäre solange die Zeit still gestanden, weil OZZY sich mit Down To Earth absolut selbst treu geblieben ist und ein Album abgeliefert hat, das man durchaus als reinrassigen Heavy Metal bezeichnen kann. Klar, der Sound klingt moderner als in den 80ern, aber ansonsten ist Ozzy mehr als früher "back to the roots" gegangen, daher klingt Down To Earth auch so traditionell wie lange nicht mehr. Dies merkt man übrigens auch an der Reihenfolge der Songzusammenstellung, denn mit Dreamer ist die erste Ballade ausgerechnet an die dritte Stelle platziert worden, und das erinnert doch ein kleines bisschen an Klassiker wie Goodbye To Romance oder You´re No Different von den Kultscheiben Blizzard Of Oz und Bark At The Moon. Okay, das kann natürlich auch Zufall sein, aber trotzdem wirkt Down To Earth klassisch und in der ursprünglichen Tradition des Heavy Metal verankert. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel, und so gibt es auch einige Nummern, die ein wenig moderner (und auch schwächer) wirken, aber alles in allem muss man dem BLACK SABBATH-Frontmann bestätigen, dass er auch im Alter niemals seine Wurzeln vergisst und sich immer selbst treu bleibt. Für OZZY-Fans also ein absolut empfehlenswertes Album, das als Erstauflage übrigens als Limited Edition mit Bonus CD inkl. Videofootage von Ozzy Osbourne und Randy Rhodes (sowie unveröffentlichtem Material) erscheint.
12 Punkte - Wolfgang Volk (21.10.2001)

Playlist
1. Gets Me Through
2. Facing Hell
3. Dreamer
4. No Easy Way Out
5. That I Never Had
6. You Know...(Part1) 
7. Junkie
8. Running Out Of Time
9. Black Illusion
10. Alive
11. Can You Hear Them? 
Weiteres zu Ozzy Osbourne:

- Blizzard Of Ozz (ClassicReviews)