Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
The Company - Frozen By Heat
Erscheinungsdatum: 17.11.1997
(High Gain Records )

Bahnt sich nach der Renaissance des True Metal jetzt auch eine neue Welle des Bay Area Thrash an? Die Zeichen dafür stehen nicht schlecht, denn das Debütalbum von THE COMPANY schlägt genau in diese Kerbe und ist das beste Newcomeralbum innerhalb dieses Genres, was seit langer Zeit auf den Markt gekommen ist. Frozen By Heat ist eine dynamisch-kraftvolle Scheibe, die zwar modern klingt, aber dennoch unverkennbar mit allen Attributen verwachsen ist, die diese Musikrichtung immer schon ausmachten: Energie, Melodie, Härte, Härte und ... Härte! Ein prominentes Mitglied der Band ist übrigens Doug Piercy, der noch so manchem Metaller durch sein filigranes Gitarrenspiel bei der US-Legende HEATHEN ein Begriff sein dürfte. THE COMPANY ist sicherlich deutlich härter und brachialer als HEATHEN, aber hier und da erkennt man doch deutlich die Handschrift Dougs, der beim Songwriting natürlich kräftig beteiligt war. Dabei handelt es sich aber keineswegs um ein Piercy-Solo-Projekt, sondern um eine echte Band, bei der jeder Musiker gleichermaßen in das Geschehen eingebunden ist (wie der Bandname schon aussagt). Für "alte Thrash-Hasen" überaus empfehlenswert.
13 Punkte - Wolfgang Volk (05.02.1998)

Playlist
1. Impostor
2. Citizen Streetkid
3. Animal Farm
4. Frozen By Heat
5. Lies Of Life
6. Listen
7. Antarctica 
8. Gimme 5
9. Chemical Youthkill
10. Alcoholidays
11. The Bitter Point
12. Hate In Cold Eyes
13. Leave 'Em Alone