Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Abydos - Abydos
Erscheinungsdatum: 30.08.2004
(InsideOut Music) 70,18 min

ABYDOS nennt sich das Soloprojekt des VANDEN PLAS Sängers Andy Kuntz, und erwartungsgemäß fällt auch diese Scheibe in die Schublade des Progressive Metal. Allein schon aufgrund der Stimme kommen natürlich Assoziationen zu Andys "regulärer" Band auf, und Parallelen gibt es schon, auch wenn ABYDOS durchaus eigene Strukturen hat. Ähnlich wie VANDEN PLAS ist ein Großteil des Songmaterials melodisch und nachvollziehbar geschrieben, aber es gibt auch ein paar vereinzelte Parts, die nicht ganz so flüssig sind und teilweise sogar gewöhnungsbedürftig wirken. Nicht jedermanns Sache könnten möglicherweise auch die modernen Soundexperimente ein, die sich aber glücklicherweise in Grenzen halten (ein Beispiel wäre Hyerion Sunset). Ach ja ... und es ist nicht alles durchweg schwermetallisch! Es gibt definitiv auch einige Songs / Passagen, die eher unter die Rubrik Progressive Rock fallen, was von Andy bewusst aufgebaut wurde. Was ABYDOS aber insgesamt fehlt, ist das letzte Quentchen Ausdruck und Charisma, das "große" Bands auszeichnet. Dies ist wohl auch der Hauptgrund, warum Abydos zwar in maßen zu gefallen weiß, aber andererseits nicht total fesselt, bzw. mitreißt. Fazit: ordentliche bis gute Prog Rock/Metal Scheibe, die aber nicht zu den besten Veröffentlichungen des Genres gehört.
10 Punkte - Wolfgang Volk (21.08.2004)

Playlist
1. The Inhabitants Of His Diary
2. You Broke The Sun
3. Silence
4. Far Away From Heaven
5. Coppermoon (The Other Side)
6. Hyperion Sunset 
7. God's Driftwood
8. Radio Earth
9. Abydos
10. Green's Guidance For A Stategy Adventure Game
11. Wildflowersky
12. A Boy Named Fly