Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Blaze - Silicon Messiah
Erscheinungsdatum: 21.05.2000
(Steamhammer/SPV) 52,13 min

Ist doch schon unglaublich: Da verbringt dieser BLAZE BAYLEY die letzten Jahre damit, bei IRON MAIDEN auf mehr oder weniger klägliche Weise Melodien nachzusingen, die Bruce Dickinson auf den Leib geschneidert sind. Und die MAIDEN Scheiben ohne Bruce klingen nun mal so, als ob Blaze mal kurz des Mikro übernimmt, während Bruce sich mal schnell nen Hamburger holt. Und kaum ist Bruce wieder bei MAIDEN, veröffentlicht Blaze eine Soloscheibe, auf der er beweist, dass er doch einen eigenen Stil und eigene Ideen hat. Jetzt frage ich mich: warum hat er das nicht schon früher gezeigt? Nicht, daß er jetzt hier ungeahnte Dimensionen erreicht - aber besser als die beiden grottenschlechten MAIDEN Outputs mit Blaze am Mikro ist Silicon Messiah allemal. Also, was bietet dann die Soloscheibe? Nun, ich würde das ganze als modernen Hardrock/Heavy Metal mit typisch britischer Prägung bezeichnen - Songs wie Born As A Stranger oder The Brave könnten ohne weiteres aus der Feder von Mr. Bayley's ehemaligem Brötchengeber stammen. Im großen und ganzen ist Silicon Messiah ein nettes Album geworden - nicht mehr und nicht weniger.
6 Punkte - Jens Gellner (14.01.2001)

Playlist
1. Ghost in the machine
2. Evolution
3. Silicon messiah
4. Born as a stanger
5. The hunger
6. The brave
7. Identity
8. Reach for the horizon
9. The launch
10. Stare at the sun